Kurse Workshops Parizad Djeyran Kulinarisches Rezepte News zur Startseite

Tanzworkshops
Kosten pro Termin: 18 €  
jeweils samstags 12 - 15:30 Uhr
Ort für die Workshops (wenn nicht anders angegeben):
Nachbarschaftshaus
Urbanstr.21
U 7 Südstern / Bus M41 Geibelstr.

Anmeldung unter Tel: 460 67 964
E-Mail: infos@parizad.de
parizadkultur@yahoo.de


Koch-Workshops hier

Tanz-Workshops



Orientalischer Tanzworkshop (Bauchtanz) mit einer kurzen Choreographie
Für Anfängerinnen mit und ohne Vorkenntnisse. Schwerpunkt: Grund-Elemente, Hüftkombination und Variationen mit Schritten und Armbewegungen.




Azerbaijanische Tanzfolklore für Frauen und Männer (mit einer kurzen Choreographie)
Dieser Tanz, dessen Körperhaltung sich von anderen Orient-Tänzen unterscheidet,
wird mit sanften Arm u.- Handbewegungen ausgedrückt und ist vielseitig an Schrittkombinationen.




Persischer Miniaturtanz (mit einer kurzen Choreographie)
Der grazile persische Miniaturtanz ist reich an gefühlsbetontem Ausdruck. Die Elegante Körperhaltung und fließende Arm- und Handbewegungen sind Hauptmerkmale dieses schönen Tanzes.


  So kocht man im Iran
Ob Fleisch- oder vegetarische Gerichte, die Küche des Iran ist vielseitig im Geschmack und abwechslungsreich in seinen Zutaten. Sie ist nicht scharf und dennoch würzig. Berühmt ist sie, wegen ihrer Kunst der Reiszubereitung. Die verschiedenen Völker Irans haben die Küche des Landes über zwei Jahrtausende hin bereichert und verfeinert. Ich lade Sie ein, mich auf eine Entdeckungsreise durch die Küche meiner Heimat und den Nachbarregionen zu begleiten.




  


Koch-Workshop
Kosten: 12 €  
jeweils donnerstags von 14:30 - 17:30 Uhr  




Kulinarische Reise durch Irans Provinzen
So kocht man in Iran
Region: Kaspisches Meer

Khoresch-e Fensejun (Pute mit Granatapfelsoße und Walnüssen) dazu Dampfreis auf Kartoffelscheiben mit Safran. Dazu frische Kräuter.



 
Kulinarische Reise durch Irans Provinzen
So kocht man in Iran
Region: Azerbaijan

Dolmeye Sibsamini - Gefüllte Kartoffeln mit gekochtem Ei, Petersilie, Gelbgewürz, Minze, Bockshornklee, Koriander in Tomaten-Tamarinden Soße mit Salat nach persischer Art; dazu ein Yoghurtgetränk.



 
Kulinarische Reise durch Irans Provinzen
So kocht man in Iran
Region: Tehran

Sabsi Polo ba Morgh - Kräuterreis mit Huhn, Lauch, Petersilie, Dill, Koriander, Bockshornklee und Knoblauch werden mit dem typisch persischen Dampfreis gemischt. Eine spezielle persische Gewürzmischung rundet dieses Gericht zu einer leckeren Mahlzeit ab.



 
Kulinarische Reise durch Irans Provinzen
So kocht man in Iran
Region: Khusestan

Kashke Bademjan - Angebratene Auberginen und gelbe Linsen in getrockneter Sauermilchsauce (Kashk - Schafsjoghurt), gewürzt mit Knoblauch, Minze, Kurkuma. Dazu Fladenbrot. Dieses vegetarische Essen aus Süd-Iran gewinnt durch die Kombination seiner Zutaten an Schmackhaftigkeit.



 
Kulinarische Reise durch Irans Provinzen
So kocht man in Iran
Region: Semnan

Asche Mast - Joghurt Eintopf mit Lauch, Petersilie, Hackfleischbällchen, Joghurt, gelben Linsen, Majoran und Reis. Dieses schmackhafte Eintopfgericht ist in dieser Variante auch in ganz Iran beliebt.

Zum Seitenanfang